Was ist Canyoning | Grundkurs | Aufbaukurs | Tagestouren | Unterkünfte | Buchungsanfrage

 

Grundkurs Canyoning

EinsteigerInnen beginnen mit einem Grundkurs, in dem sie mit den wesentlichen Techniken des Canyoning vertraut gemacht werden.

Einweisung durch den GuideWir halten uns dabei an das altbewährte Prinzip: Learning by doing! Das heißt, jeder Teilnehmer übernimmt von Anfang an einige Aufgaben bzw. Techniken wie z. B. selbständiges Abseilen oder das Sichern der Partner. Der Führer erklärt und demonstriert alles ausführlich und greift später nur korrigierend ein.

Anreise ist bis Sonntag spätestens 17 Uhr (Bus-, Bahn-, Flug oder Pkw-Anreisetips erhält man von uns). Treffpunkt ist unser Camp in Grasse (etwa 30 Minuten westl. von Nizza), die berühmte Parfümstadt. Beim anschließenden Briefing stellen sich die Führer vor, die Ausrüstung wird verteilt und wichtige Infos über den Wochenablauf werden ausgegeben. Wenn es die Zeit noch erlaubt, demonstrieren wir schon mal ein paar grundlegende Techniken, bevor wir den Abend mit einem gemeinsamen Essen z. B. in einer Pizzeria ausklingen lassen.

Jetzt geht's los ! Auf zur ersten Canyoningtour !

Abseilen lernen unter fachmännischer AnleitungMontag's geht's gleich zur Sache. Von diesem Tag an werden Canyons der verschiedensten Charaktere begangen. Das reicht vom Abseilcanyon mit sehr vielen kleinen Abseilstellen über aquatische Canyons in denen sehr viel geschwommen wird, bis hin zu sehr vertikalen Canyons, in denen die Abseilstellen bis zu 60 m hoch sind.

So steigt im Laufe der Woche der Schwierigkeitsgrad, ohne das man überrollt wird.

Los geht's jeden Tag nach dem Frühstück. In Privat-Pkw's und/oder im TEAM AKTIV-Pkw führen uns die zwischen 1/4- und 1 Stunde langen Fahrten zu den speziell für diesen Kursablauf ausgewählten Canyons.

Einweisung vor dem SprungBei den Begehungen legen wir viel Wert darauf, daß der Führer über alles etwas erzählt, damit man sich ein angemessenes Bild vom Anspruch dieses Sportes machen kann. Richtig gelernt/trainiert wird das meiste erst im Aufbaukurs.

Am Freitag feiern wir nach der letzten Tour noch gemeinsam die gelungene Woche und Samstag Vormittag können alle ausgeruht und zufrieden die Rück- oder Weiterreise antreten.

Nach dieser Woche ist nun klarer, auf was es bei diesem Sport ankommt und die Reize und Risiken können besser abgeschätzt werden. Alleine sollte man allerdings noch nicht auf Tour gehen. Vorher sollte besser noch der Aufbaukurs besucht werden, der ganz gezielt auf das selbständige Begehen von Canyons vorbereitet.

Die max. Gruppenstärke einer Kursgruppe liegt bei 10 Personen. Größere Gruppen werden in Kleingruppen gesplittet, um ein Massenauftreten zu vermeiden. Wenn der zuständige Führer Touren aus Sicherheitsgründen (Schlechtwetter, Kälte etc.) ausfallen lassen muß, können diese in dieser oder der nächsten Saison kostenlos nachgeholt werden.
Aus Sicherheitsgründen werden auf den Touren Funkgeräte und Handies mitgeführt. Wir sind immer bemüht, bestmöglichen Sicherheitsstandart zu bieten.

Jeder lernt wie es geht - passiv abseilen/ablassen gibt es bei uns (fast) nichtWenn Sie nur mal in den Sport hineinschnuppern wollen, dann nehmen Sie doch
einfach an unseren Tagestouren teil.

> zur Onlinebuchung


 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 


Klicken Sie hier, um uns eine Nachricht zu hinterlassen, oder mit einem Mitarbeiter zu chatten.


Vergrößern Sie den Inhalt dieser Webseite mit einem Mausklick.


©2019 

Team Aktiv GmbH

Powered by
sh-webconsulting.com

 

> Impressum > Disclaimer > AGB's > Home